Schadensrecht - Dr. Brunner und Partner - Rechtsanwaltsgesellschaft mbB

Schadensrecht

Schadensrechtliche Fragen treten sowohl innerhalb bestehender Vertragsbeziehungen als auch außerhalb auf. Beispiele sind ein Verkehrsunfall oder eine Sachbeschädigung.

Stets hat der Schädiger im Wege der Naturalrestitution den Zustand herzustellen, der ohne das schädigende Verhalten bestünde. Dabei steht dem Geschädigten bei Sachschäden in der Regel ein Geldanspruch zu, über dessen Verwendung er frei disponieren kann (Abrechnung auf Gutachtenbasis). 

Umfasst wird auch der entgangene Gewinn sowie bei wichtigen Wirtschaftsgütern eine Entschädigung für erlittene Nutzungseinbußen. In besonderen Fällen ist auch eine immaterielle Schädigung auszugleichen.

Ihr Ansprechpartner